Long-Covid

 

Innenseite
Außenseite
Innenseite Außenseite

Infoflyer Long-Covid Download

Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Ergänzung neuer Inhalte aufgrund der Arbeitsintensivität nicht immer zeitnah erfolgen kann.

Gerne stehe ich (für Erwachsene und Kinder) sowie Frau Dr. Winterleitner (für Kinder) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ätiologie

Welche Probleme können mich einschränken?

Probleme in..

… Konzentrationsfähigkeit

… Aufmerksamkeit

… Handlungsplanung

… Aufbau einer Alltagsstruktur

… Merkfähigkeit

… Denkflexibilität

… Formulierung und Wortfindung

… und weitere…

Was kann ICH machen?

Übungsmöglichkeiten für Zuhause

1. Lernen Sie wieder zu spielen!

Warum? Kinder spielen, um der Kreativitätswillen. Sie spielen aber auch, um Erlebtes zu verarbeiten, zu trainieren und nachzuahmen – kurz gesagt – Spielen ist Lernen. Spielen Sie Brettspiele mit der Familie, Geschicklichkeitsspiele, Kartenspiele, welche gleich auch die Merkfähigkeit trainieren. Haben Sie Freude am Spielen.

2. Wissen Sie nach dem Zeitungslesen noch, was in der Zeitung stand? Erzählen Sie ihrem Gessprächspartner davon.

3. Juchee Z – Y – X – V – U – …  Warum nicht das Alphabet mal als tebahplA? Einmal rückwärts bitte!

4. Können Sie noch das kleine 1×1?

5. Der Hase springt in 7-er Sprüngen von 100 abwärts!

6. Sie sind viel unterwegs? Addieren Sie doch mal die Zahlen der Kennzeichen der entgegenkommenden Fahrzeuge. Auch mit den Buchstaben lassen sich lustige Sätze bilden.  !Aber bitte NUR als Beifahrer!

7. Einkaufsliste vergessen? Lassen sie diese doch mal bewusst daheim und lernen Sie diese. Alternativ können Sie auch während des Einkaufes die Kaufpreise addieren. Wer rechnet besser? Sie oder die Kassa?

8. Wechseln Sie die Handseite! Gewohnte Tätigkeiten mit der dominanten Hand (Rechte Hand bei Rechtshändern) einfach mal mit der anderen Hand ausführen. Dies fühlt sich bei den ersten Versuchen seltsam an. Je öfter sie die Tätigkeit mit der nicht-dominanten Hand ausführen, umso wohler fühlen Sie sich. Dieses Training fördert die Links-Rechts-Koordination und die Verknüpfung der beiden Gehirnhälften.

9. Welche Worte können sie aus dem Namen Ihrer Kinder bilden? Bsp.: Paula – Aula – lau – Aal – Ula – Alu

10. Kochen Sie und ernähren Sie sich bewusst und gesund. Eine abwechslungsreiche, gesunde Ernährung fördert die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Übermäßig viel Zucker und Flüssigkeitsmangel sind für das Gehirn nicht gut und schränkt die Leistungsfähigkeit ein. Ebenso verstärkt es die empfundene Müdigkeit. Ein ausgeglichener Wasserhaushalt erhöht auch die Leistungsfähigkeit unseres Gedächtnisses.

 

 

close

Newsletter

Für Informationen zu Vorträgen, Veranstaltungen und Aktivitäten tragen Sie sich bitte für den Newsletter ein.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.