Lehren heißt, ein Feuer entfachen und nicht, einen leeren Eimer zu füllen

(Heraklit)

Philosophie

Für mich heißt es, als Dozent zu unterrichten, nicht nur Fakten zu vermitteln, sondern bei meinem Gegenüber das Wissen und Verständnis für den jeweiligen Hintergrund zu schaffen.

„Alles sollte so einfach wie möglich sein, aber nicht einfacher“ hat Albert Einstein gesagt.

Ich möchte dem anfügen, das Neues zu lernen nicht nur einfach sein kann, es soll, ja es muss auch Spaß machen und noch besser den Lernenden begeistern!

Denn nur wer mit Freude lernt, befähigt sein Gehirn Neues aufzunehmen und Wissensverknüpfungen zu schaffen.

Die Arbeit mit Lehrkräften, Pädagogen sowie Schülern und Eltern beinhaltet zentrale Fragen zur verständlichen Darstellung von Lernprozessen des Gehirns, Lernbedingungen, Verknüpfungsmöglichkeiten von Forschungserkenntnissen der Neurowissenschaften und Pädagogik sowie zukunftsorientierte Schulentwicklung.

Unterstützungsmöglichkeiten in der Schul- und Lernorganisation, Unterrichts- und Lerngestaltung, aber auch Techniken für bessere Merkfähigkeiten und kognitive Leistungsfähigkeit runden das Angebot ab.

 

In der therapeutischen Arbeit mit Menschen - sowohl Kindern als auch Erwachsenen - ist es mir wichtig, diese Person als eigenständig und wertvoll In der gemeinsamen Arbeit und zur Zielerreichung zu betrachten.

Daher sollen zunächst unabhängig vom Alter des Klienten/ der  Klientin Fragen wie biographische Entwicklung, Bedarf an Unterstützung sowie Ressourcen, aber auch Erwartungen an mich und die gemeinsame Zielplanung erörtert werden.

Meine Aufgabe ist die Unterstützung in der Ermöglichung von Lernprozessen und die bedürfnisorientierte, kreative sowie ergebnisoffene aktivierende Methodik und Anleitung zur Selbsttätigkeit

Gegebenenfalls unterstütze ich auch bei der Beratung von Angehörigen und Anpassung der Umwelt an die Klienten.

Ein wichtiger Stellenwert ist mir generell die Perspektive- statt Prognose-orientierte Arbeit.

 

"Mit den Jahren runzelt die Haut. Die Seele aber runzelt mit dem Verzicht auf Begeisterung." Albert Schweitzer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.